Ulisses Jr - Bodybuilding Motivation - YouTube

Lerne 13 Tipps, um deine Bodybuilding-Ergebnisse zu verbessern

Wenn Sie hier geblieben sind, weil Sie die Ergebnisse Ihrer täglichen Anstrengungen im Fitnessstudio nicht sehen, richtig? Haben Sie jemals aufgehört zu denken, dass die Änderung einiger Dinge in Ihrer Routine zu diesen Ergebnissen führen wird?

Einige Bodybuilding-Tipps sind vielleicht einfacher als Sie denken!

Viele Leute sind entmutigt und hören mit dem Bodybuilding auf, weil sie denken, dass das Problem einfach ein „Mangel an Genetik“ ist. Meine Freunde, lasst mich euch sagen, es ist viel Unsinn!

Es ist jedoch nicht sinnvoll, diese Bodybuilding-Tipps oder andere Artikel im Internet zu lesen, die davon sprechen, nichts in die Praxis umzusetzen.

Einer der Schlüsselfaktoren für Bodybuilding ist die Einstellung!

Also, mein lieber Leser, ich ermutige Sie, mit mir in diesem Artikel fortzufahren und 13 Tipps zum Bodybuilding zu lernen, die Ihre Ergebnisse definitiv verbessern werden.

Ich garantiere, es lohnt sich für ein paar Minuten, es zu lesen!

1 – Konzentriere dich mehr auf die Trainingsintensität

Die Intensität sollte für einen Standard so viel Belastung wie möglich bedeuten, aber ohne die Bewegung zu beeinträchtigen, d. h. es falsch auszuführen, geringes Verletzungsrisiko.

Es sollte auch nicht in die Muskulatur eingreifen, d. h. um ein intensives Training zu erzielen und signifikante Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie nicht nur auf die erhöhte Arbeitsbelastung, sondern auch auf die richtige Art der Leistung achten die Bewegungen.

2 – Raus aus der «Komfortzone»

Komfortzone ist ein Begriff, der verwendet wird, um Situationen zu definieren, in denen Menschen nichts anderes riskieren und positive Ergebnisse erzielen können. Sie schaffen es, mehr zu geben als sich selbst und versuchen es nicht aus Faulheit, Angst, Tapferkeit oder einem anderen Faktor.

In der Welt des Bodybuildings ist dies nicht anders. Mit anderen Worten, jeder will Ergebnisse, bestimmte Körper wollen wachsen, aber niemand möchte dankbar sein, leiden, kämpfen, Schmerzen empfinden, Luftmangel.

Die Realität ist krass: Wenn sich Ihr Training gut und/oder angenehm anfühlt, vergessen Sie es! Sie erhalten keine Ergebnisse.

Ich denke nicht, dass du über Nacht ein professioneller Bodybuilder werden solltest, aber wenn sich das Fitnessstudio in 40 oder 60 Minuten nicht wirklich lohnt, hast du Zeit und Geld verschwendet.

Bodybuilding Wallpapers 2016 - Wallpaper Cave

3- Ich will keine schnellen Ergebnisse

Einer der Hauptgründe, warum Menschen das Bodybuilding aufgeben, ist mangelnde Geduld, dh sie wollen in den ersten Monaten Ergebnisse erzielen, was im Bodybuilding praktisch unmöglich ist.

Das Krafttraining braucht Zeit, damit die unzähligen Stoffwechselprozesse in unserem Körper korrekt ausgeführt werden, bis hin zu der Zeit, die für den Muskelaufbau erforderlich ist.

Wenn Sie dann merken, dass dieser Prozess Zeit braucht, trainieren Sie einfach und „vergessen die Zeit“. Dadurch werden Sie sich nicht so viele Sorgen um die Ergebnisse machen, dass Sie sich keine Sorgen machen und sich weigern, ins Fitnessstudio zu gehen.

4 – Sie müssen sich richtig ausruhen

Von dem Moment an, in dem du intensiv trainierst, sollte deine Ruhe ein angemessener Anreiz sein.

Anstatt etwas Positives zu schaffen, überlasten wir sonst einfach die Muskeln, was nicht gut für jeden ist, der echte Ergebnisse will.

Ich empfehle, sich mindestens 4-5 Tage Pause für ein intensives Training einer relativ kleinen Muskelgruppe zu gönnen. Größere und komplexere Gruppen wie Beine und Lats können 7 Tage dauern. Urlaub ”(Tage, an denen Sie eine Diät machen und keinen Sport treiben).

Dieser „freie Tag“ kann 1 bis 3 Mal pro Woche eingenommen werden. p>

5 – Erhöhe deine Belastung nicht, erhöhe deine Intensität!

Das kennen wir von einer höheren Trainingsintensität. Es gibt mehrere Optionen, wie z. B. höhere Arbeitsbelastung, mehr Training, weniger Ruhezeiten, Einsatz von Techniken usw.

Die meisten Bodybuilding-Neulinge glauben jedoch, dass es ausreicht, viel „Gewicht“ darauf zu legen, um Ergebnisse zu erzielen, obwohl dies in Wirklichkeit nicht genau so funktioniert.

Wir wissen, dass extrem lange und lange Trainingseinheiten zu Muskelkatabolismus (Masseverschwendung) führen, die Stoffwechselrate senken, den Verschleiß des zentralen Nervensystems erhöhen und die Ergebnisse reduzieren können.

Wenn es uns jedoch gelingt, die Intensität nicht nur durch Training, sondern auch durch den Einsatz von Techniken, Verbesserung der Bewegungen, unter anderem durch stärkere Muskelkontraktion zu erhöhen, erzielen wir definitiv ausdrucksvollere Ergebnisse.

Versuchen Sie deshalb immer, die Intensität zu erhöhen und die Dauer Ihres Trainings zu minimieren. Ein gutes Training sollte 60 Minuten nicht überschreiten, vorzugsweise 40-50 Minuten.

6. Pflegen Sie die Verbindung zwischen Geist und Muskeln

Normalerweise sage ich, dass Krafttraining zu 50 % körperlich und zu 50 % mental ist.

Dies liegt daran, dass ohne Zweifel die Schatten Ihr Geist den Körper befehligt und er ohne Ihre Zustimmung nichts tun kann. Deshalb sagen wir, dass die Verbindung zwischen Geist und Muskeln unerlässlich ist.

Wenn wir eine gute neuromotorische Kontrolle haben und mit Hilfe des Verstandes die Kontraktion jedes Muskels kontrollieren können, d. h. indem wir die notwendige Bewegung auf die Aktion der Zielmuskeln konzentrieren, können wir sie effizienter trainieren.

Mit anderen Worten, es macht keinen Sinn, „übergewichtig“ zu sein, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun. Das Verständnis Ihrer Muskelfunktion ist eine der besten Möglichkeiten, um Ergebnisse zu erzielen.

7. Konzentrieren Sie sich auf die Ernährung

Die Ernährung ist eine der Hauptsäulen, um gute Ergebnisse im Bodybuilding zu erzielen, aber Sie können nicht an „Kleinigkeiten“ oder irgendetwas anderes denken, das nicht in Ihrer Ernährung enthalten ist. Essen wird nicht stören, es wird!

Es ist aus 3 Gründen schlecht:

Du isst am Ende zu viele Kalorien – Auch wenn dein Ziel darin besteht, Muskelmasse aufzubauen und nicht immer Gewicht zu verlieren, wird es schlecht, weil du nicht Muskeln, sondern Fett aufnehmen musst.

Diese „genagten“ Gerichte sind nie gesund. Ich sehe keine Leute, die Salat oder Radieschen entsaften, sondern Süßigkeiten, Süßigkeiten und anderen Unsinn, der Ihre Ergebnisse beeinträchtigt.

Sie stimulieren ständig eine kleine Menge der Insulinproduktion – Obwohl es ein grundlegendes Hormon für die Proteinsynthese ist, wird es bei einem Überschuss lipogen und die Zellen beginnen, dagegen resistent zu werden.

Es lohnt sich also nicht, sich jeden Tag zu widmen und sogar finanzielle Schwierigkeiten zu ertragen, um eine gute Ernährung aufrechtzuerhalten, denn zwischen einer Mahlzeit und der anderen isst man „Junk“. „Scheiße“ diejenigen, die deinen Ergebnissen schaden.

Bodybuilding Motivation -

8. Aerobic-Übungen durchführen «außerhalb der Saison» (Gewichtszunahme)

Normalerweise werden Aerobic-Workouts für die meisten Menschen nur in der Fettabbauphase des Körpers durchgeführt, dh wenn Sie mehr Kalorien verbrennen möchten. Dies ist jedoch ein großer Fehler!

Aerobes Training ist interessant für das Herz-Kreislauf-System, um die Insulinsensitivität zu verbessern und natürlich hilft es sogar beim Appetit für diejenigen, die Schwierigkeiten beim Essen haben.

Obwohl Krafttraining anaerob ist, müssen wir bedenken, dass seine Erholung aerob ist. Wenn wir also keine Aerobic-Übungen machen, leidet unsere Erholung vom Krafttraining.

Aber tun Sie es nicht. Lassen Sie sich nicht entmutigen! Übermäßiges aerobes Training kann zu Muskelkatabolismus (Gewichtsverlust) führen.

9- Essen Sie nicht nur, wenn Sie hungrig sind

Für signifikante Bodybuilding-Ergebnisse und eine noch bessere Lebensqualität benötigen wir Nährstoffe, die in unserem Körper verstoffwechselt werden, und diese Nährstoffe sind in der Nahrung enthalten.

Daher müssen wir nicht essen, wenn wir hungrig sind oder nicht, sondern wenn wir essen müssen, um uns richtig zu ernähren.

Sagen wir, du stoppst dein Training und hast keinen Hunger … Wäre es das wert, deinen Körper zu einer so wichtigen Zeit nährstofffrei zu lassen? Definitiv nicht! Du musst also essen, was dein Körper braucht, um sich zu erholen!

Warten Sie nicht, wenn Sie Hunger haben. Schließlich gehen wir normalerweise nach draußen und essen alles, was wir vor uns sehen, und schließlich essen wir alles, was wir nicht essen sollten.

Dies führt dazu, dass lang generierte Ergebnisse über Nacht leiden.

10- Verwenden Sie freie Gewichte

Die meisten Leute, die ins Fitnessstudio gehen, machen die meisten ihrer Übungen mit Geräten, entweder „aus Sicherheitsgründen“ oder weil es „einfacher ist“, eine bestimmte Bewegung auszuführen.

Tatsächlich wissen diese Leute nicht, wie viel sie verlieren, um gute Ergebnisse mit einem freien Krafttraining zu erzielen.

Dies liegt daran, dass Ihr Körper mehr Stabilität verlangt, Ihre Muskeln verbessert und die Konzentration verbessert.

Versuchen Sie auf diese Weise, mehr br zu verwenden

Die Geräte sollten nur in besonderen Fällen und / oder als Ergänzung zu einem Krafttrainingsprogramm verwendet werden, um einen bestimmten Punkt zu verbessern und sie entwickeln nicht immer die allgemeinen Fähigkeiten des Körpers.

11 – Vermeiden Sie Steroide so weit wie möglich

Die Sprossen können unter anderem die Muskelmasse erhöhen, den Fettanteil reduzieren, die körperliche Leistungsfähigkeit (Ausdauer, Geschwindigkeit usw.) erhöhen. Sie können jedoch auch schädlich sein.

Dies liegt daran, dass sich die Trainingsleistung trotz der Verwendung dieser Substanzen verbessert und für diejenigen sehr vorteilhaft ist, die schnellere Ergebnisse erzielen möchten, oft mit diesen Ergebnissen. Nebenwirkungen.

Im Allgemeinen sind sich diejenigen, die anabole Steroide einnehmen, der Risiken bewusst, denen sie ausgesetzt sind, und dass sie sie regelmäßig einnehmen müssen, z

Wenn Sie also nicht vorhaben, ein professioneller Bodybuilder zu werden, dem Sie sich widmen müssen, nehmen Sie keine anabolen Steroide.

Machen Sie es sich ruhig, versuchen Sie, das Richtige zu tun: Training, Diät, Ruhe, Nahrungsergänzungsmittel (falls erforderlich), und Sie werden sehen, wie die Ergebnisse ausgefallen sind, auch wenn sie länger anhielten. Zumindest gefährden Sie nicht Ihre Gesundheit.

Ein konkurrierender Athlet muss einige Dinge tun, auch wenn er nicht will. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie ausgehen und das tun sollten, was Sie nicht mögen, um nichts mehr zu genießen, Workouts oder sogar Diäten.

Wie oft sehe ich Leute, die das hassen? Oder dieses Essen und essen Sie es einfach, weil Sie wissen, dass es sich auszahlt. Das Problem ist, dass diese Leute immer frustriert sind.

Es gibt auch Übungen, die für einen Menschen vielleicht nicht sehr angemessen sind, aber er besteht darauf, nur an das Ergebnis zu denken, obwohl sein Körper ihm auch signalisiert, damit aufzuhören.

Ich sage nicht, dass er seinen Job nicht macht, aber er versucht, sein Training und seine Ernährung mit den Dingen, die Sie haben, in Einklang zu bringen. nützlich, um Entmutigung und Aufgabe des Bodybuildings zu vermeiden.

13 – Sie haben Ihr eigenes Trainingsprogramm

Die Ergebnisse vieler Sportler sind eine Inspiration für viele Menschen, mit dem Training mit Gewichten zu beginnen. Sie sind jedoch der Meinung, dass sie das gleiche Training von diesen Athleten oder anderen Personen mit guten Ergebnissen kopieren sollten.

Im Gegenteil, wenn ein Anfänger im Bodybuilding versucht, ihm zu folgen, scheitert das Training von Menschen, die diesen Sport seit Jahren praktizieren, oft, weil sich ihr Training stark verbessert hat.

Dies kann leicht zu Verletzungen oder noch schlimmer zu Beginn der Reise führen und Sie zwingen, vor dem Start aufzugeben.

Wir müssen verstehen, dass jeder seine eigene Genetik hat. Daher ist es keine gute Idee, das Training Ihres Kollegen zu kopieren und zu denken, dass Sie die gleichen Ergebnisse wie er erzielen.

Bitte deinen Sportlehrer, dir ein Workout zusammenzustellen und es an die individuellen Bedürfnisse deines Körpers anzupassen.

Wenn Sie denken, dass es sich lohnt, fragen Sie diese Leute, die Sie bewundern und von denen Sie träumen, auf die gleiche Weise zu bauen, um Rat. Als die. Schließlich kann man doch nichts Besseres von jemandem lernen, der sich auskennt, oder?

Fazit

Auf diese Weise können wir verstehen, dass viele Menschen keine guten Ergebnisse im Bodybuilding erzielen können, weil eine einfache Einstellung wie die in diesem Artikel gegebenen Ratschläge fehlt.

Um Ihnen bei der Umsetzung dieser und vielem mehr zu helfen, die Ihnen helfen, gute Ergebnisse zu erzielen, gibt es nichts Besseres, als Ihre Seite ein Profi zu sein, stimmen Sie zu?

Dann lade ich Sie ein, das Perfect Consulting-Programm zu starten. Dies ist ein Diät- und Trainingsprogramm, das ich erstellt habe, um Ihnen zu helfen, Ihr gewünschtes Ziel zu erreichen, sei es Gewichtszunahme, Fettverbrennung oder jemand anderes.

In diesem Programm erstelle ich Ihr Ernährungs- und Trainingsprogramm basierend auf Ihren individuellen Bedürfnissen und biete Ihnen alle Unterstützung, die Sie benötigen, um Ergebnisse zu erzielen. KLICKEN SIE HIER für weitere Informationen.